Gesellschaft

Pflegekraft hält Hände eines alten Menschen

Was zeichnet die Kirche der Gegenwart aus? Gottesdienste, Festmessen, Liturgie, Barmherzigkeit, Nächstenliebe, Pflegedienst, Glaube?

mehr

Zwei Hühner im Garten

Der Trend geht zum eigenen Huhn. Immer mehr Menschen halten sich eierlegendes Federvieh im Garten. Ist es einfach nur hipp, die Sehnsucht nach der heilen Welt, nach Nestwärme, gesunder Ernährung oder das neu erwachte ökologische Bewusstsein?

mehr

Volkstanz

Volksmusik gilt als Aushängeschild für regionale Identität. Sowohl die bayerischen Bezirke als auch zahlreiche Vereine schreiben sich die Pflege dieser Musik auf ihre Fahnen. Wie zeitgemäß ist das?

mehr

Ein Blankziegel-Vierseithof im Rottal

Das Voralpenpanorama mit bunt bemalten Häusern und barocken Zwiebeltürmen hat sich in den zurückliegenden 200 Jahren als Klischee verfestigt. Doch lässt diese Sicht die Vielfalt Bayerns verschwimmen. Wer das Urbayerische sucht, muss sich mit Niederbayern beschäftigen.

mehr

Mobiles Theater

KULTURmobil – das fahrende Sommertheater des Bezirks Niederbayern ist wieder unterwegs – mit neuem Programm, neuem Fuhrpark und Übersetzung in Gebärdensprache

mehr

Dirndl mit Stickerei

Der Weg von der Wiederbelebung historischer Trachten im 19. Jahrhundert bis hin zur Trachtenerneuerung im 20. Jahrhundert ist ein kulturpolitisch wie kulturgeschichtlich interessantes Phänomen.

mehr

Viele Produktköniginnen auf einem Gruppenbild

Die Monarchie ist in Deutschland vorbei und dennoch lebt die Königin. Nur eins ist anders: Die Königinnen werden im Rhythmus von ein bis zwei Jahren gekürt. Und so steht auch heuer eine Vielzahl der über 150 deutschlandweit agierenden „Produktköniginnen“ zur Wahl.

mehr

Osterkörbe vor dem Altar

Ein Lamm aus süßem Teig, Eier, Brot und Salz gehören traditionell in den Osterkorb, der in der Osternacht oder am Ostersonntag zur Speisenweihe in die Kirche gebracht wird.

mehr

Biene beim Bestäuben einer Blume

Das Volksbegehren „Artenvielfalt – Rettet die Bienen“ erhitzt die Gemüter. Doch eine Unterschrift allein wird nicht genügen, wenn nicht auch ein Wandel im Bewusstsein eintritt.

mehr

Mit Protest allein wird es nicht getan sein.

mehr