Gesellschaft

Der Landshuter Fischmarkt wohl um 1940

Früher einmal war die Isar eines der fischreichsten Gewässer Bayerns.

mehr

Seit 1997 kümmern sich die Kunst- und Museumsfreunde Hengersberg um die Kunstsammlung Ostbayern.

mehr

Die Geschichte der Trinkwassersperre Frauenau

mehr

Konflikte beginnen zumeist auf der sprachlichen Ebene. Aus Worten werden oft Taten. Genauso ist aber Deeskalation durch eine friedvolle Wortwahl möglich.

mehr

Ein Christbaum der Landshuter Familie von Karl Stadler in den 1920er Jahren.

Wie der Christbaum nach Niederbayern kam.

mehr

Welche unglaubliche Geschichte steckt hinter diesem Lied?

mehr

Warum die Brennnessel nicht einfach nervig ist, sondern ein Heilkraut ist, mit dem man ganz viel anstellen kann.

mehr

Zum Schutz und Erhalt des Luchses haben sich in den letzten Jahrzehnten verschiedene private und staatliche Organisationen verdient gemacht.

mehr

Hexentraktate wie das des Trierer Weihbischofs Peter Binsfeld (1545-1598) beförderten die Hexenverfolgungen und den Glauben an die Zauberei. (Tractat von Bekanntnuß der Zauberer vnd Hexen: Ob vnd wie viel denselben zu glauben, München 1592, BSB München Res/4 Phys.m. 111,17).

Eine kleine Geschichte der Hexenverfolgung in Niederbayern

mehr

Das Finsterauer Filz im erweiterten Nationalpark Bayerischer Wald ist ein erfolgreich renaturiertes Hochmoor.

mehr