Im „Bäckerhaus“ am Graineter Dorfplatz, dessen Geschichte bis ins Jahr 1600 zurückreicht, stand die Adam-Anni hinter der Ladentheke. Heute lebt dort ihr Enkel Florian Hannig als freischaffender Künstler.

mehr

Die Mehlbeere ist besonders resistent gegen Trockenheit und aus ihren Früchten kann man sogar Mehl herstellen.

mehr

Otto Hupps Entwurf für den Kreis Niederbayern von 1906 (links) und die von Franz Högner 1956 überarbeitete Form, die heute noch verwendet wird.

Wie kommt es, dass das Wappen des Bezirks Niederbayern weiß-blaue Rauten und ein roter Panther zieren? – Eine kleine Wappenkunde.

mehr

Im Landkreis Landshut tobt gerade eine intensive Diskussion um den bereits vom Kreistag beschlossenen Abbruch der Realschule Vilsbiburg.

mehr

In Niederbayern gibt es nicht nur schiefe Türme, äußerst lange Straßennamen, sondern auch den bekanntesten Kreisverkehr Deutschlands.

mehr

Schon zum zweiten Mal seit 1987 ist das heimische Braunkehlchen der „Vogel des Jahres“ Warum will der Landesbund für Vogel- und Naturschutz (LBV) zusammen mit seinem Dachverband NABU (Naturschutzbund Deutschland) nach 36 Jahren wieder auf diesen 12-14 cm großen Singvogel mit seiner braun-orangen Brust und Kehle aufmerksam machen?

mehr

Zwei Lektüretipps für kalte Tage

mehr

Bier und Klimawandel – was hat das miteinander zu tun?

mehr

Es tut gut, sein persönliches musikalisches Repertoire zu erweitern. Kurse wie das Niederbayerische Herbstseminar sind dabei hilfreich, sie führen ein ins Singen, Tanzen und Musizieren aus regionaler Überlieferung.

mehr

Eigentum des Bundesarchiv Signatur: R / 9361 / III 572028

Josef Glücks Biographie steht für eine unbekannte Vielzahl regionaler NS-Führungsfiguren, die trotz schwerer Belastung mit verbrecherischen Handlungen nach 1945 völlig unbehelligt davongekommen sind.

mehr